News und Events

Watch our activity in one place

2020-01-15

Die FEZ Klaipėda ist das größte Zentrum der Kunststoffindustrie in den Baltischen Staaten

15 Jan 2020

Obwohl in der FEZ Klaipėda Vertreter verschiedener Branchen tätig sind – Verarbeitung elektrischer Komponenten, Automobile, Metallverarbeitung, Fertigung etc. – ist der Kunststoffsektor in unserer Region unangefochten der größte. Fünf Kunststoffunternehmen erwirtschaften mehr als 71% unseres Gesamtumsatzes (über 890 Mio. EUR), und unsere beiden Kunststoffunternehmen gehören generell zu den größten in Europa.

Während unser Kunststoffsektor den Löwenanteil des Umsatzes der Unternehmen in der FEZ Klaipėda erwirtschaftet, beschäftigen diese Gesellschaften nur 18% der auf unserem Gelände tätigen Kollegen. Dies zeigt den enormen Mehrwert und die Effektivität des Kunststoffsektors. Das ist jedoch nicht verwunderlich, da unsere Kunststoffunternehmen nicht nur große Hersteller, sondern auch wichtige Akteure im globalen F&E-Sektor sind und kräftig in Innovationen bei Materialien und Prozessen investieren.

Es gibt mehrere Gründe für den Erfolg der Kunststoffbranche in der FEZ Klaipėda. Erstens haben wir eine wunderbare geografische Lage und Zugang zum Hafen, was für unsere Unternehmen sowohl beim Import von Rohstoffen als auch beim Export von Produkten wichtig ist. Die Bedeutung der Talente unserer Stadt ist jedoch nicht weniger gering: Klaipėda kombiniert idealerweise historische Produktionstraditionen mit einer starken akademischen Gemeinschaft und der forschungsgetriebenen Suche nach Innovationen. All dies führt dazu, dass Kunststoffe (sowie Gesellschaften anderer Branchen) in Klaipėda sowohl produzieren, exportieren als auch Voraussetzungen für eine modernere und nachhaltigere Zukunft schaffen können.

Deshalb haben wir für Sie einen Überblick über die Kunststoffbranche der FEZ Klaipėda vorbereitet, der sie kurz über die Gegenwart unserer Unternehmen sowie über eine nachhaltigere, sauberere und auf der Kreislaufwirtschaft basierende Zukunft informiert. Laden Sie jetzt unseren Überblick herunter (auf Englisch).

In unserer Übersicht werden Sie die NEO GROUP, das größte Unternehmen auf unserem Gelände und das sechstgrößte Unternehmen in ganz Litauen kennenlernen. Nach Abschluss des dritten Produktionslinienprojekts im vergangenen Jahr hat sich die NEO GROUP zur größten PET-Pelletanlage in Europa entwickelt. Neben der Erweiterung des Produktionsvolumens forscht das Unternehmen jedoch auch aktiv an den von der Europäischen Kommission unterstützten Projekten Demeter und Symbioptima.

In dem Dokument werden Sie auch Retal Baltic treffen, einen erfolgreichen Hersteller von Verschlüssen und Folien kennenlernen. Die Gesellschaft hat 2018 ihren Umsatz um 35% gesteigert und investierte kräftig in die Erforschung der Verwendung neuer Verpackungen (befestigte Verschlüsse) und recycelter Materialien.

Wir stellen Ihnen auch Orion Global Pet vor, ein Mitglied der Indorama Ventures-Familie. Die Gesellschaft erzielte 2018 beeindruckende Einnahmen in Höhe von 288 Millionen EUR. Die Niederlassung in den Niederlanden experimentiert aktiv mit dem chemischen Recycling von Kunststoffen. Diese Technologien sollen in den kommenden Jahren in das Werk in Klaipėda überführt werden.

Schließlich präsentieren wir zwei kleinere, aber nicht weniger wichtige Mitglieder unserer Kunststofffamilie – Ani Plast und Pack Klaipėda. Für das letztere Unternehmen, das Lebensmittelverpackungen aus Kunststoff herstellt, waren die letzten Jahre angesichts der Änderungen im regulatorischen Umfeld nicht einfach, aber Pack Klaipėda wirft die Flinte nicht ins Korn, experimentiert und verhandelt mit neuen Kunden in der Automobilindustrie und anderen Sektoren.

Sie können sich also gern mit unserem Kunststoffsektor vertraut machen, indem Sie unser PDF herunterladen, und mehr von den Möglichkeiten, sich unserer Community anzuschließen, können wir Ihnen stets bei einem Treffen erzählen. Kontaktieren Sie uns.

Follow us on Linked In