Entdecken Sie Die Freie Wirtschaftszone

Unsere Hersteller für Elektroschaltschränke haben sich gerade in der Klaipeda FEZ angesiedelt. Das sind tolle Neuigkeiten für uns. Jetzt können wir bei einer Tasse Kaffee neue Ideen und Systeme entwickeln.

Alvydas Naujekas
CEO

Mit unseren Teams von hervorragend ausgebildeten Ingenieuren, Technologen, Elektronik- und Automatisierungsfachkräften machen wir Wunder Wirklichkeit. Nicht zum ersten Mal konnte ein Produktionsmodell, das von Yazakis litauischem Team entwickelt wurde, auf die globalen Geschäftstätigkeiten von Yazaki übertragen werden.

Roma Budrienė
Geschäftsführerin von Yazaki Wiring Technologies Lietuva

Philip Morris International ist einer unserer größten Kunden. Und es spart logischerweise Unmengen an Zeit und Geld, wenn unsere Kunden gleich nebenan sind.

Algimantas Bluskis
CEO

Der Hauptgrund, weswegen unsere Entscheidung auf die Klaipeda FEZ fiel, waren die günstigen Bedingungen für einen sofortigen Start - wir erwarben ein Grundstück mit Bauerlaubnis und waren 6 Monate nach Vertragsunterzeichnung bereits auf dem Markt.

Vygandas Srebalius
CEO

Entdecke die FEZ

Fakten und Zahlen

2018 erhielt Litauen im Manufacturing Risk Index den 1. Platz für den attraktivsten Standort für Hersteller in Europa und den 2. Platz weltweit. Klaipeda ist der Hauptumschlagsplatz für Produktionsgüter in Litauen. Schauen Sie sich unsere Zahlen genauer an. Wenn Sie weitere Einzelheiten wünschen – sprechen Sie mit uns.

Litauen

Mit einer der am schnellsten wachsenden Wirtschaften und steigenden Produktivitätsraten in der EU, hat das Land genau die richtigen Zahlen, um gewinnorientiertes Arbeiten für alle produzierenden Unternehmen zu ermöglichen.

  • BIP: 2014 3,5% / 2015 1,8% / 2016 2,3% / 2017 3,9%

    Quelle: Bank of Lithuania, 2018

  • Mitglied der Europäischen Union und NATO, Teil der Eurozone und des Schengenraums.
  • Weltrangliste:
  • Erster Platz unter den CEE-Staaten im Bereich Arbeitnehmermotivation 

    Quelle: IMD Talent Report, 2016

  • 16 Platz im Bereich Erleichterung der Geschäftsaktivitäten

    Quelle: World Bank, Ease of Doing Buisness, 2018

  • 19 Platz im Bereich Wirtschaftsfreiheit

    Quelle: Heritage Foundation, 2018

  • 41 Platz im Index ‚Globale Wettbewerbsfähigkeit‘

    Quelle: World Economic Forum, 2017

  • Exporte[wähle Vorjahr]: 2014 3.5% / 2015 -0.4% / 2016 2.9% / 2017 10.4%

    Quelle: Statistics Lithuania, 2018

  • 50,4% oder zweithöchster im Bereich: EU-Anteil von Jugendlichen [25-29 Jahre] mit Hochschulbildung

    Quelle: Eurostat, 2016

  • 84% Englisch-Kompetenz 

    Quelle: Population census, 2011

  • 4 Platz in der EU im Bereich Bachelor-Absolventen in Wissenschaft, Mathematik, Informatik, Maschinenbau, Produktion und Konstruktion 

    Quelle: Eurostat, 2014

  • Durchschnittsgehalt: 850,8 Euro 

    Quelle: Statistics Lithuania, 2018

  • Produktivität der Arbeitskräfte: Litauen 4,4 / EU-Durchschnitt 1,5 / Polen 3,2 / Lettland 3,9 / Deutschland 0,7

    Quelle: Eurostat, 2017

  • Steuern: 0% Einkommenssteuer in den ersten 10 Jahren und 7,5% für die nächsten 6 Jahre sowie 0% Immobiliensteuer in Freihandelszonen.
  • WiFi: beste Internetgeschwindigkeit in den CEE-Staaten 

    Quelle: Global Competitiveness Report, 2016-2017

     und 8 Platz weltweit für

    Quelle: Open Signal, 2017

    flächendeckende mobile Datengeschwindigkeit

Die Region Klaipeda

Über 47% der Menschen in der Region sind jünger als 40 Jahre und mehr als 20% der arbeitenden Bevölkerung sind ausgebildet in den Bereichen Herstellung, Logistik und Konstruktion. Und dies sind nicht die einzigen Fakten. Weiter unten erhalten Sie weitere Informationen darüber, warum Klaipeda der perfekte Produktionsstandort ist.

  • Bevölkerung, 2018: 317.471 

    Quelle: Statistics Lithuania, 2018

  • Klaipeda Stadt – zweitjüngste Stadt Litauens, in der 47% der Bevölkerung jünger als 40 Jahre alt ist
  • Arbeitende Bevölkerung, 2018: 160.100

    Quelle: Statistics Lithuania, 2018

  • 20% Arbeitnehmer im Herstellungssektor

    Quelle: Statistics Lithuania, 2018

  • Ausbildungs-und Qualifikationsstruktur 2016: Herstellung 19,6% / Bildung 13,1% / Transport und Lagerlogistik 12,6% / Großhandel, Handel und Reparatur von motorisierten Fahrzeugen 11,1% / Gesundheits- und Sozialwesen 10% / Bau 8% 

    Quelle: Statistics Lithuania, 2018

  • Gymnasien und Hochschulen: 16 

    Quelle: Ministry of Education and Science, 2018

  • Anzahl der Studenten in 2016: 15.100

    Quelle: Ministry of Education and Science, 2018

  • Anteil der gesprochenen Sprachen neben Litauisch: 97% Russisch, 56% Englisch, 21% Deutsch

    Quelle: Statistics Lithuania, 2018

  • Durchschnittsgehalt: 818 Euro 

    Quelle: Statistics Lithuania, 2018

Weitere Informationen über die Region Klaipeda finden Sie auf www.klaipedaid.lt oder sprechen Sie uns einfach an.

Klaipeda FEZ

Wir sind die erste sehr erfolgreiche FEZ im Baltikum und die größte steuerfreie Zone in Litauen. 2017 wurden wir von der Financial Times für die weltweit schnellste Markteinführung unserer Kunden ausgezeichnet. Sehen Sie in unseren Zahlen an, wo wir jetzt stehen.

  • Inbetriebnahme: 2002
  • Gesamtfläche: 412 ha. Den kompletten Masterplan finden Sie hier.
  • Geschäftswelt: Über 100 Unternehmen
  • Ankermieter: 29 / Die Liste der Hauptunternehmen finden Sie hier
  • Anzahl der vertretenen Länder: 16
  • Geschaffene Arbeitsplätze: über 5400 [5,4 Prozent der arbeitenden Bevölkerung von Klaipeda]
  • Investitionen seit der Geschäftseinführung bis 2016: 600M Euro
  • Staatliche Investitionen: 6,4M Euro
  • Durch Investoren erzielter Umsatz in 2017: über 1Mrd Euro
  • Exportgeschäft 2017: über 718M Euro
  • Beitrag zum nationalen BIP: 2,5-5%
  • Awards und Erfolge:
    – 1 platz Quick Launch Award 2017 / fDi Magazine Global Free Zones des Jahres 2017
    – ausgezeichnet für lokale Zusammenarbeit unter Global Free Economic Zone des Jahres 2015
    – 5 platz für Best Facilities und 19. Platz im Gesamtranking der Global Free Economic Zones des Jahres 2010 durch das fDi Magazine