Entdecken Sie Die Freie Wirtschaftszone

Der Hauptgrund, weswegen unsere Entscheidung auf die Klaipeda FEZ fiel, waren die günstigen Bedingungen für einen sofortigen Start - wir erwarben ein Grundstück mit Bauerlaubnis und waren 6 Monate nach Vertragsunterzeichnung bereits auf dem Markt.

Jevgenij Sakovskij
CEO

Philip Morris International ist einer unserer größten Kunden. Und es spart logischerweise Unmengen an Zeit und Geld, wenn unsere Kunden gleich nebenan sind.

Algimantas Bluskis
CEO

Unsere Hersteller für Elektroschaltschränke haben sich gerade in der Klaipeda FEZ angesiedelt. Das sind tolle Neuigkeiten für uns. Jetzt können wir bei einer Tasse Kaffee neue Ideen und Systeme entwickeln.

Alvydas Naujekas
CEO

Entdecke die FEZ

Präsentation der Freien Wirtschaftszone Klaipėda

Erfahren Sie in einem kurzen Überblick mehr über die Freie Wirtschaftszone Klaipėda und Ihre Geschäftsmöglichkeiten bei uns

PDF herunterladen

Fakten und Zahlen

2018 erhielt Litauen im Manufacturing Risk Index den 1. Platz für den attraktivsten Standort für Hersteller in Europa und den 2. Platz weltweit. Klaipeda ist der Hauptumschlagsplatz für Produktionsgüter in Litauen. Schauen Sie sich unsere Zahlen genauer an. Wenn Sie weitere Einzelheiten wünschen – sprechen Sie mit uns.

Litauen

Mit einer der am schnellsten wachsenden Wirtschaften und steigenden Produktivitätsraten in der EU, hat das Land genau die richtigen Zahlen, um gewinnorientiertes Arbeiten für alle produzierenden Unternehmen zu ermöglichen.

  • BIP: 2014 3.4% / 2015 2.1% / 2016 2.4% / 2017 4.4% / 2018 3.7% / 2019 3.9%
  • Mitglied der Europäischen Union und NATO, Teil der Eurozone und des Schengenraums.
  • Weltrangliste:
  • Erster Platz unter den CEE-Staaten im Bereich Arbeitnehmermotivation
  • 11 Platz im Bereich Erleichterung der Geschäftsaktivitäten
  • 16 Platz im Bereich Wirtschaftsfreiheit
  • 39 Platz im Index ‚Globale Wettbewerbsfähigkeit‘
  • Exporte[wähle Vorjahr]: 2014 3.5% / 2015 -0.4% / 2016 2.9% / 2017 10.4%
  • 50,4% oder zweithöchster im Bereich: EU-Anteil von Jugendlichen [25-29 Jahre] mit Hochschulbildung
  • 84% Englisch-Kompetenz
  • 4 Platz in der EU im Bereich Bachelor-Absolventen in Wissenschaft, Mathematik, Informatik, Maschinenbau, Produktion und Konstruktion
  • Durchschnittsgehalt: 1307 Euro
  • Produktivität der Arbeitskräfte: Estland 84,8 / Litauen 83,4 / Polen 82,8 / Lettland 73,3
  • Steuern: 0% Einkommenssteuer in den ersten 10 Jahren und 7,5% für die nächsten 6 Jahre sowie 0% Immobiliensteuer in Freihandelszonen.
  • WiFi: beste Internetgeschwindigkeit in den CEE-Staaten und 8 Platz weltweit für flächendeckende mobile Datengeschwindigkeit

Die Region Klaipeda

Über 47% der Menschen in der Region sind jünger als 40 Jahre und mehr als 20% der arbeitenden Bevölkerung sind ausgebildet in den Bereichen Herstellung, Logistik und Konstruktion. Und dies sind nicht die einzigen Fakten. Weiter unten erhalten Sie weitere Informationen darüber, warum Klaipeda der perfekte Produktionsstandort ist.

  • Bevölkerung, 2021: 391958
  • Klaipeda Stadt – zweitjüngste Stadt Litauens, in der 47% der Bevölkerung jünger als 40 Jahre alt ist
  • Arbeitende Bevölkerung, 2021: 168500
  • 17,3% Arbeitnehmer im Herstellungssektor
  • Ausbildungs-und Qualifikationsstruktur 2019: Herstellung 22,56% / Bildung 12,09% / Transport und Lagerlogistik 14,29% / Großhandel, Handel und Reparatur von motorisierten Fahrzeugen 9,47% / Gesundheits- und Sozialwesen 10,36% / Bau 8,5%
  • Gymnasien und Hochschulen: 8
  • Anzahl der Studenten in 2021: 10808
  • Anteil der gesprochenen Sprachen neben Litauisch: 97% Russisch, 56% Englisch, 21% Deutsch
  • Durchschnittsgehalt: 1350,5 Euro

Weitere Informationen über die Region Klaipeda finden Sie auf www.klaipedaid.lt oder sprechen Sie uns einfach an.

Klaipeda FEZ

Wir sind die erste sehr erfolgreiche FEZ im Baltikum und die größte steuerfreie Zone in Litauen. 2017 wurden wir von der Financial Times für die weltweit schnellste Markteinführung unserer Kunden ausgezeichnet. Sehen Sie in unseren Zahlen an, wo wir jetzt stehen.

  • Inbetriebnahme: 2002
  • Gesamtfläche: 412 ha. Den kompletten Masterplan finden Sie hier.
  • Geschäftswelt: Über 100 Unternehmen
  • Ankermieter: 45 / Die Liste der Hauptunternehmen finden Sie hier
  • Anzahl der vertretenen Länder: 18
  • Geschaffene Arbeitsplätze: über 5900
  • Investitionen seit der Geschäftseinführung: 726M Euro
  • Staatliche Investitionen: 6,4M Euro
  • Durch Investoren erzielter Umsatz in 2020: über 0,9 Mrd Euro
  • Exportgeschäft 2020: über 478 M Euro
  • Beitrag zum nationalen BIP: 2,5-5%
  • Awards und Erfolge:
    – 1 platz Quick Launch Award 2017 / fDi Magazine Global Free Zones des Jahres 2017
    – ausgezeichnet für lokale Zusammenarbeit unter Global Free Economic Zone des Jahres 2015
    – 5 platz für Best Facilities und 19. Platz im Gesamtranking der Global Free Economic Zones des Jahres 2010 durch das fDi Magazine

Die freie Wirtschaftszone Klaipėda ist eine Gemeinschaft moderner Unternehmen, die zur Durchführung ihrer Tätigkeit moderne Technologien einsetzen und häufig auch Forschung betreiben. Fortschrittliche Lösungen ermöglichen es den Unternehmen der Klaipėda FEZ nicht nur, auf den globalen Märkten wettbewerbsfähig zu sein, sondern tragen auch zu nachhaltigeren Aktivitäten und mehr Komfort für die Mitarbeiter bei.

 

Eine im Jahr 2020 durchgeführte Umfrage unter Einwohnern der Region Klaipėda hat gezeigt, dass die Gemeinde die FEZ von Klaipėda besonders für Fortschritt, Intelligenz und Modernität schätzen.

 

Wir laden Sie ein, die Lösungen der Verwaltungsgesellschaft der Klaipėda FEZ und der hier tätigen Unternehmen in den Bereichen grüne Energie, nachhaltige Mobilität, Digitalisierung, Forschung und andere innovative Bereiche kennenzulernen.

MEHR LESEN

Möchten Sie mehr über das Gebiet der FWZ Klaipėda und unsere Nachbarschaft erfahren? Vereinbaren wir einen Termin, eine E-Beratung oder einen Anruf.

Beratung anfordern